Technologien für organische Elektronik

Die große Stärke des Fraunhofer FEP ist die Verfügbarkeit zahlreicher Prozesse und Anlagen sowie eines Reinraums, wodurch Produktentwicklungen und -innovationen durch Kombination der Verfahren und Prozesse ermöglicht werden. Es stehen verschiedene Beschichtungsmöglichkeiten, wie die Vakuumverdampfung von organischen und anorganischen Materialien, die Atomic Layer Deposition (ALD), genauso wie Druck- und Laminationsverfahren sowie Laser-Ablation, zur Verfügung. Viele dieser Prozesse können ohne Vakuumbruch oder unter Inertbedingungen durchgeführt und kombiniert werden.

Flankiert werden die präparativen Technologien durch leistungsfähige Mess- und Charakterisierungseinrichtungen, die auf die elektrische und optische Analyse von OLED, Solarzellen und Photodioden optimiert sind.

Unser Angebot

Das Fraunhofer FEP bietet umfassende Kompetenzen und Expertise hinsichtlich der Herstellung und Bearbeitung von flexiblen Substraten mit organischer Elektronik:

  • Layout- und Designerstellung
  • Substratstrukturierung
  • Vakuumbeschichtung
  • Nass-hybride Prozesse
  • Verkapselung
  • Charakterisierung
  • Ansteuerung
  • Integration

Anwendungen

  • OLED auf flexiblen Substraten
  • Flexible OLED für Beleuchtung
  • OPV
  • OPD
  • Flexible Solarmodule
  • Transparente Solarzellen
  • Mikrodisplays