Maschinenbau

Optimierte Oberflächen sind besonders im Maschinenbau die Basis vieler Innovationen. Schichten, die Produkte und Bauteile beständig gegen Korrosion, Verschleiß und Kratzer machen, sind von enormer wirtschaftlicher Bedeutung: So liegen allein die Schäden durch Korrosion weltweit jährlich in Milliardenhöhe. Auch reibungsmindernde Schichten tragen in beträchtlichem Maße zu einer Senkung des Energie- und Materialverbrauches bei.

Am Fraunhofer FEP entwickeln wir hochproduktive Vakuumprozesse und -technologien, um ebene Oberflächen und Bauteile zu reinigen und ihre Eigenschaften durch Aufbringen unterschiedlichster Schichten und Schichtsystemen zu verbessern: Mittels Sputtertechnologie, plasmaaktivierter Hochratebedampfung und der Hochrate-PECVD bringen wir Funktionsschichten effizient auf. Gemeinsam mit der Allianz Reinigungstechnik können wir Ihnen zudem ein umfangreiches Portfolio an Reinigungstechnologien anbieten.

Den Elektronenstrahl nutzen wir als vielseitiges Werkzeug, um Bauteile zu schweißen, Oberflächen zu härten oder in ihren Eigenschaften gezielt zu verändern. Die Aufskalierung aller Verfahren für industrienahe Produktionsbedingungen ist dabei ein wichtiger Schwerpunkt unserer Arbeit.

PVD-Beschichtungen

  • Korrosionsschutz-, Hartstoffschichten für die Automobilindustrie
  • Korrosionsschutzschichten für Nietelemente zur Mischbauweise in der Automobil- und Schienenfahrzeugbranche [ PDF ]
  • Thermische Barriereschichten für Turbinenschaufeln
  • Sonnenschutzfolien für die Fahrzeugverglasung
  • Reibungsarme und abriebbeständige Hartstoffschichten für Motoren-Bauteile
  • Blauspiegel für automobile Außenverglasung

Elektronenstrahlbearbeitung

  • Schweißen von Getriebeschalträdern, Turboladewellen, Gehäusebaugruppen etc. (Strahltechnologie Dresden GmbH)
  • Härten von Lacken, Nockenwellen, Getriebeschalt-Baugruppen
  • Modifikation von Kunststoffen

Reinigung

  • Plasmareinigung
  • Nasschemische Reinigung [ PDF ]
  • Beratung bei der Bauteilreinigung [ PDF ]