Weiterbildung Reinigung

Werden Sie BeSTeR! – Geprüfter Berufsspezialist / Geprüfte Berufsspezialistin für industrielle Teilereinigung (IHK)

Anmeldung

Erstmals startet 2024 der reguläre Fortbildungskurs, gemeinsam durchgeführt von der Sächsischen Bildungsgesellschaft für Umweltschutz und Chemieberufe Dresden mbH (SBG) in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP.

Diese berufsbegleitende Fortbildung bietet erstmals DIE Möglichkeit, sich auf dem umfangreichen Gebiet der industriellen Reinigungsprozesse fokussiert weiterzuentwickeln, zu spezialisieren und einen anerkannten beruflichen Abschluss zu erwerben.

Die Themenschwerpunkte liegen auf dem grundlegenden Verständnis und dem Erwerb von praktischen Fertigkeiten für industrielle Reinigungsprozesse und -anlagen, dem Planen, Betreiben und Instandhalten von Reinigungsprozessen, der Prozess- und Schadensanalytik, Umweltrelevanz und Kreislaufwirtschaft, Qualitätssicherung und dem Bewerten sowie Umsetzen von Sauberkeitsanforderungen. Dabei gibt es keine Einschränkungen auf Branchen oder Industriezweige, da Reinigungsprozesse in allen Bereichen der Produktion, der Instandhaltung und des Re-Manufacturing ein qualitätsbestimmender Faktor sind.

Das erwartet Sie:

  • ein Basismodul zum Erwerb grundlegender Kenntnisse, dem Erkennen von Zusammenhängen und der Fähigkeit zur Verallgemeinerung
  • ein Vertiefungsmodul inklusive Praxisanteilen zum Erwerb von anwendungsbereiten Fähigkeiten für die betriebliche Praxis, der Anwendung von Grundlagenwissen auf Fallbeispiele, dem Planen und Verstehen komplexer Prozessketten beim Einbinden von Reinigungsprozessen, sowie der Fehlerdetektion und Ursachenermittlung
  • bei erfolgreichem Abschluss ein Alleinstellungsmerkmal für Ihre berufliche Karriere

Das bringen Sie mit:

  • ein ausgeprägtes Interesse an industriellen Reinigungsprozessen
  • eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem gewerblichen, technischen oder naturwissenschaftlichen Beruf oder
  • einen erworbenen naturwissenschaftlich/technischen Fach- oder Hochschulabschluss oder
  • einen erworbenen sonstigen Berufs- oder Studienabschluss und eine nachgewiesene, mindestens 5-jährige Berufspraxis im Bereich industrieller Reinigungsprozesse

Das sollten Sie wissen:

  • der Kurs startet mit einer Präsenzwoche in Dresden
  • nach etwa drei Monaten findet eine zweite Präsenzwoche zum Start des Vertiefungsmoduls in Dresden statt
  • innerhalb des sechsmonatigen Vertiefungsmoduls folgen weitere 3 Präsenzwochen für die Praxisausbildung in modernsten Laboren 4 verschiedener Fraunhofer-Institute in Dresden und Stuttgart
  • wöchentlich finden 3 Unterrichtseinheiten als synchrone Online-Seminare statt
  • wöchentlich werden Selbstlerneinheiten im Umfang von 5 h von Ihnen erwartet
  • nach Abschluss des Lehrgangs erfolgt eine schriftliche Prüfung an der IHK Dresden, die Bearbeitung einer fachpraktischen Arbeit sowie eine abschließende mündliche Prüfung

Sichern Sie sich noch heute Ihren Karrierevorsprung!

  • Der Kurs ist auf 20 Plätze begrenzt – melden Sie sich bereits jetzt unverbindlich an!
  • Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie detaillierte Informationen zu den Kursbedingungen und Fristen für die verbindliche Buchung

Öl- und fettfrei gibt es nicht

Review der BeSTeR zur neuen berufsbegleitenden Weiterbildung „Berufsspezialist*in für industrielle Teilereinigung“

Die industrielle Teilereinigung hat in den vergangenen 20 Jahren eine enorme Entwicklung durchlaufen und aufgrund immer höherer Anforderungen an die Reinheit von Bauteilen an Bedeutung in vielen Branchen gewonnen.

Dennoch waren im Bereich der Weiterbildung für diese Kompetenzen bisher kaum Angebote vorhanden – bis jetzt. Durch das Gelingen des InnoVET Projektes CLOU wurde in Dresden gemeinsam mit Partnern und dem Fraunhofer FEP erstmals ein Konzept für eine berufliche Weiterbildung zur industriellen Teilereinigung erarbeitet und getestet.

Inzwischen ist daraus nun ein unabhängiges und zertifiziertes, berufsbegleitendes Weiterbildungsangebot der SBG Dresden GmbH entstanden. Gemeinsam mit den Experten des Fraunhofer FEP startet ab April 2024 die erste Ausbildung zum geprüften Berufsspezialisten / zur geprüften Berufsspezialistin für industrielle Teilereinigung (IHK).

Die Teilnehmer des ersten Durchganges haben uns ein halbes Jahr nach bestandener Prüfung noch einmal Rede und Antwort gestanden und geben einen Einblick darauf, was die Weiterbildung für ihren beruflichen Alltag bewirkt hat und welche Tipps sie noch geben können.

Interviews

 

Interview
Dorothea Köhler

VACOM Vakuum Komponenten & Messtechnik GmbH

 

Interview
Heike Schweikart

Fraunhofer IPA
Abteilung Reinst- und Mikroproduktion

 

Interview
Sebastian Schmidt

VACOM GmbH

 

Interview
Susann Willidal

VACOM GmbH

 

Interview
Andreas Regner

Qualitätskontrollen Scheppach GmbH

 

Interview
Max Kießling

Vibrantz Technologies

 

Interview
Maxim Schmidt

Montblanc®