Beschichtung von metallischen Platten und Bändern, Energietechnik

Projekt "Neptun"#

© luchschenF / shutterstock
© luchschenF / shutterstock

Im Projekt „Neptun“, welches im Jahr 2020 sehr erfolgreich weitergeführt werden konnte, wurden grundlegende Untersuchungen neuer Prozesse und Materialien zur Effizienzsteigerung von CdTe-Solarzellen durchgeführt.

Dabei gelang in enger Zusammenarbeit mit dem Projektpartner, der CTF Solar GmbH, eine Steigerung des Wirkungsgrades von CdTe-Solarzellen um ca. 1 %. Die in CdTe-Solarzellen enthaltene CdS-Schicht schwächt das Sonnenlicht im kurzwelligen Bereich. Daher ist die Reduzierung der CdS-Schichtdicke ein Ansatz zur Erhöhung des Wirkungsgrades dieser Solarzellen. Leider wurde bisher bei einer Verringerung der CdS-Schichtdicke nicht nur der Photostrom erhöht, sondern auch die Zellspannung verringert, was im Ergebnis zu keiner Steigerung des Wirkungsgrades führte.

Im Projekt „Neptun“ wurde daher ein neuer Ansatz untersucht. Durch eine gezielte Plasmabehandlung des Basis-Substrates (TCO-beschichtetes Floatglas) im Vakuum konnte die Verringerung der Zellspannung bei Reduzierung der CdS-Schichtdicke verhindert und so eine Erhöhung des Wirkungsgrades erzielt werden.

Förderhinweis#

Gefördert aus Mitteln der Europäischen Union und des Freistaates Sachsen.

Förderkennzeichen: 100332352